Wer ist Tomte?

   Der Wert, jemanden zu haben, der für einen da ist, der Mut zuspricht, der nachschaut und, ohne einen ändern zu wollen, mögliches Ungemach abwendet, ist unermesslich.

   Der Wichtel Tomte, eine Figur, die Viktor Rydberg 1881 in seinem Gedicht "Tomten" beschrieb und die Astrid Lindgren 1960 in einem wunderbar illustrierten Kinderbuch als Tomte Tummetott vorstellte, ist genau so einer: Tomte kümmert sich! Er wohnt seit undenkbarer Zeit auf einem Hof und schaut nach seinen Menschen und den Tieren, er spricht ihnen Mut zu und erzählt vom Frühling, wenn es draußen eisig kalt ist und der Wind erbarmungslos. Er ist im Hintergrund und sein gutes Tun ist nur an den Spuren zu erkennen, die er im Schnee hinterlässt, und in den guten Ausgängen der Vorgänge, um es geheimnisvoll zu formulieren (ich will Ihnen ja nicht den Spaß der ersten Lektüre von Astrid Lindgrens "Tomte Tummetott" und "Tomte und der Fuchs" vorwegnehmen)!

 

Ein Lektor für Ihre Texte muss genau so sein, und deshalb heißt meine Schreibwerkstatt, in der ich mich um Ihre Texte kümmern kann, "Tomte"!